Foto- und Fahrradtour durch die Wistinghauser Senne

Startseite/Foto- und Fahrradtour durch die Wistinghauser Senne
Lade Veranstaltungen

Das Gebiet der Wistinghauser Senne ist prima geeignet um mehere Dinge auf einmal zu erleben.

  1. Das Gebiet selbst und dazugehörige Hintergründe
  2. Zur Bewegung an der frischen Luft
  3. Fotografisch – insbesondere die Hochlandrinder, Ziegen und Exmoorponies

Seit einiger Zeit bin ich mehrmals in der Woche in diesem Gebiet unterwegs. Anfangs zu Fuß, seit einiger Zeit mit dem Rad. Das Gebiet ist durch Versorgungswege in einzelne Parzellen unterteilt. Damit die dort lebenden Tiere nicht verloren gehen sind dort spezielle Tore vorhanden. Tiere dort sind freilaufend. Besucher können sich auf den Wegen innerhalb der Parzellen frei bewegen. Es ist gut möglich das die Tiere einem dort auf dem Weg begegnen. Fotografisch sind die Hochlandrinder etwas besonderes. Aber auch die Pferde und die Ziegen sind fotografisch ein eyecatcher.

Ich biete an eine Radtour durch die Wistinghauser Senne zu machen und das wir dort uns fotografisch den Tieren und der Landschaft widmen. Die Versorgungswege sind sowohl zu Fuß als auch mit Trekkingrädern gut zu befahren. Ein spezielles Mountainbike oder geländegängiges Fahrrad ist nicht zwingend notwendig. Das Gelände liegt am Fuß des Teutoburger Waldes und hat natürlich auch ein paar Steigungen. Höhenunterschiede bis zu 150 Meter sind in meheren Etappen möglich.

Für das Gelände gibt es insbesondere was die Tiere angeht Spielregeln. Anfassen, zu Nahe kommen, von den Wegen abweichen geht nicht. Schon gar nicht mit Fahrrad. Ein Abstand von ca. 20 Metern zu den Tieren sollte eingehalten werden.

Beispiele und Hinweise zum Gebiet gibt es auf meiner Webseite unter folgendem Link:     Link zur Webseite von Georg

Fotografie Thema: Tiere, Landschaft, Pflanzen
Equipment: Fahrrad, Kamera, Akkus, Speicherkarten, Wechselobjektive von Weitwinkel bis Zoom
Zielgruppe und Kenntnisstand: Anfänger bis Profi
Dauer: Ca. 2-3 Stunden
Min. / Max. Teilnehmerzahl: min. 3/ max. 6

Je nach Interesse kann die Tour auch mehrmals gemacht werden. Einen Termin würden wir auf dem Stammtisch abstimmen oder aber Ihr bekundet über das Kontaktformular euer Interesse. Der Termin (Datum und Uhrzeit) kann dann flexibel mit den Teilnehmer abgestimmt werden. Reizvoll sind sicherlich Zeiten am frühen morgen oder abend. Dann sind auch die Lichtverhältnisse besonders.

Kosten entstehen für die Tour keine.


Hinterlasse einen Kommentar